The Wall

Nichts für Anfänger!

In der Wall kannst du buchstäblich die Wände hochgehen! Du musst nur kräftig in die Trampoline springen, dich fest abstoßen und schon kommst du die Wand hinauf. Die Wall ist nur für Geübte gedacht.  

 

Maxximale Performance

Der "The Wall" Trampolin-Trend kommt aus Amerika. Hier ist der Schwierigkeitsgrad und die damit verbunden Risiken höher als in den anderen Areas. Geübte Springer schätzen die Wall wegen der hohen Performance und der Möglichkeit, Kunststücke vorzuführen und zu üben.  

Sicherheitsregeln:  
  • Benutzung nur von geübten Trampolin-Springern
  • immer nur 1 Person pro Trampolin
  • kein Double Bouncing
  • achte auf Andere!

Trampolin-Facts

Seinen Ursprung hat das Trampolinspringen aus dem Zirkus, bei dem das Fangnetz der Hochseilartisten ähnliche Eigenschaften wie ein Trampolin aufwies. Am Ende der Vorstellung ließ sich der Turner in das Fangnetz fallen und machte einen Salto. Dadurch kam man auf die Idee für diese Vorstellung ein extra Gerät anzufertigen. George Nissen, ein Hochartist und sein Kollege und ein Gymnastik-Trainer Larry Griswold entwickelten zusammen das erste Trampolin.