Cage Ball

Auspowern im Käfig

Cage Ball ist eine Mischung aus Basketball, Handball und Volleyball auf Trampolinen. Deinem Gegner stehst du im Cage, einem Art Käfig, auf engstem Raum gegenüber. Mit dem Ball in der Hand springst du auf deinem Trampolin in die Höhe und wirfst den Ball über eine Art Volleyballnetz (kleiner Unterschied: Das Netz geht bis zum Boden). Beim Springen zielst du in ein Loch, das sich über deinem Gegner befindet. Um deinen Wurfball abzuwehren, muss dein Gegner schnell reagieren und ebenfalls auf dem Trampolin in die Höhe springen. Schafft er das nicht, landest du vielleicht einen Treffer und punktest.      

Maxximale Kondition

Cage Ball ist ein Match, das Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit & Weitsicht erfordert. Selbst Athleten mit perfekter Kondition sind im Cage schnell physisch erschöpft. Cage Ball ist ein idealer Cardio-Sport und ein ideales Cross-Training. In nur wenigen Minuten verbrennst du Kalorien, wie in fast keinem anderen Sport. Weitsicht ist gefragt, du musst die Bewegungen des anderen Spielers lesen und dementsprechend reagieren. Das Ziel des Spiels besteht darin, die Bewegungen des anderen Spielers zu lesen und den eigenen Sprung und Schuss entsprechend anzupassen. 

Sicherheitshinweise:
  • Cage Ball ist anspruchsvoll und erfordert Kondition
  • überschätze dich nicht und mach eine Pause, wenn du nicht mehr kannst

Trampolin-Facts

George Nissen, der Artist und Erfinder des Trampolins, gab dem Trampolin seinen Namen. Bei einem Auftritt in Mexiko machte der Kunststücke unter den Pseudonym „Campeon de Trampolin“. Trampolin bedeutet im Spanischen Sprungbrett.